spinner

Messe Basel

Die medialen Elemente der Architektur

Seit 2013 präsentiert sich die Messe Basel an alter Stelle mit einem spektakulären Neubau der Basler Architekten Herzog & de Meuron, der eine neue Messehalle und die partielle Überbauung des Messeplatzes umfasst. In Zusammenarbeit mit den Architekten hat iart verschiedene Brand Tools konzipiert, die sich optimal in die Architektur eingliedern und sowohl identitätsstiftende als auch werbewirksame Funktionen übernehmen.

In den beiden Foyers des Gebäudes sorgen zwei über 110 Meter lange LED-Bänder, hochauflösende LED-Screens und dynamisch veränderbare Lichtstimmungen für eine einladende Atmosphäre und dienen zugleich konkreten Kommunikationszwecken. Die einzelnen Elemente können flexibel bespielt werden und erlauben der Messe Basel, individuell auf die jeweiligen Anlässe, Kundenwünsche und Kommunikationsbedürfnisse einzugehen.

Die architektonische Bespielung wird so an die unterschiedlichen Corporate Designs der Veranstalter angepasst und die Botschaft der jeweiligen Brands wird unterstützend kommuniziert. Je nach Bedarf setzen sich die Inhalte des LED-Bands auch auf den hochauflösenden Screens fort, sodass die zu kommunizierenden Informationen kombiniert oder losgelöst funktionieren können.

Die flexible Bespielung und intuitive Bedienung des Bespielungssystems machen die von iart entwickelten Brand Tools zu mehr als reinen Werbeflächen. Sie lassen die Marken nicht nur sichtbar, sondern auch erlebbar werden — in Bild, Licht, Farbe und räumlicher Atmosphäre.

Ausstellungsort

Messe Basel

Leistungsphasen

Konzeption, Planung und Realisierung

Projektdauer

5 Jahre

Eröffnung

23. April 2013

Ausstellungsdauer

Dauerinstallation

Ausstellungsfläche

2100 m²