spinner

Vortrag und Workshop zum Thema künstliche Intelligenz

Bits and Bites: Künstliche Intelligenz im Design
Vortrag im HeK mit anschliessender Führung durch die Ausstellung «Entangled Realities» und gemeinsamem Abendessen
Do 16.05.2019, 18:30-21:00. 
Informationen finden Sie hier.

Experten sprechen von der KI als Megatrend. Doch ihr Einsatz ist oft nicht auf den ersten Blick erkennbar. Die beeindruckenden Ergebnisse und Möglichkeiten erwecken den Eindruck, dass die verwendeten Technologien hochkomplex und unzugänglich sind. Und doch arbeiten Künstlerinnen und Künstler damit und auch im Bereich Design werden künstliche Intelligenzen und maschinenbasierte Lernprozesse angewendet.
In seinem Kurzvortrag gibt Valentin Spiess Einblicke in eine neue Praxis der Gestaltung und geht folgenden Fragen nach: Für welche Bereiche werden diese Technologien beansprucht? Was versprechen sich die Designerinnen und Designer davon? Wie verändern sich die Gestaltungsprozesse durch den Einsatz der KI?  
Nach dem Vortrag gibt es eine gemeinsame Führung durch die Ausstellung, wobei dieselben Fragestellungen aus dem Blickwinkel der Kunst beleuchtet werden. Anschliessend sind alle Besucherinnen und Besucher zu einem kleinen Abendessen im Museumsbistro eingeladen, in dessen Rahmen die Themen im persönlichen Gespräch vertieft werden können.

Design-Experimente mit KI
Workshop von Guillaume Massol, Softwareentwickler bei iart
Fr 24.05.2019, 11:00-16:00
Anmeldung: info@iart.ch bis 17.5.2019
Sprache: Englisch

iart bietet einen Workshop an für Design-Studierende und alle Interessierten, die sich für die experimentelle Gestaltung mit Hilfe von KI begeistern. Mit der flokk-Plattform und einem Toolkit für KI wird eine Vielzahl von Input- und Output- Möglichkeiten zum Kombinieren und Experimentieren vorhanden sein.
Für den Workshop sind keine speziellen Programmierkenntnisse erforderlich. Bitte unbedingt eigenen Laptop mitbringen. Die Ergebnisse des Workshops werden am Abend des 24. Mai nach der Pecha Kucha AI Nacht im HeK präsentiert.