spinner

OSLO NIGHT 2019 bei iart

'SpaceTime Helix' von Michela Pelusio

Zum achten Mal findet am 21. September die Oslo Night statt. Die Kultur­institutionen rund um den Freilager-Platz laden zu Ausstellungen, Performances, Installationen, Filmscreenings, Workshops, Konzerten, Führungen und Partys ein.

Dieses Jahr unterstützt iart die Veranstaltung als Gastgeberin für die audiovisuelle Performance 'SpaceTime Helix' der italienischen Künstlerin Michela Pelusio, organisiert von Haus der elektronischen Künste (HeK).

In 'SpaceTime Helix' trifft Quantenphysik auf audiovisuelle Experimente. Ein optoakustisches Instrument, wird von der Künstlerin via Arduino-Board gesteuert. Eine rotierende Saite wölbt sich bis zur Decke und erzeugt farbig beleuchtete Wellenfolgen. Die Hard- und Software der Helix wurde von Michela Pelusio & Marnix Dekker entwickelt, was eine präzise Steuerung und Interaktion mit Licht, Ton und Berührung ermöglicht.

Michela Pelusio kreiert immersive audiovisuelle Erfahrungen mit Hilfe von Raum, Licht, Materie und Klang, die das Gefühl vermitteln, in einer magischen, unfassbaren Umgebung präsent zu sein. Ihre Forschung beschäftigt sich mit der Erkundung der menschlichen Wahrnehmung, Kunst und Wissenschaft.

Samstag, 21. September, 22:00 und 24:00 Uhr
Eintritt frei
Fluxdock, Freilager-Platz 3, CH-4142 Münchenstein/Basel