spinner

Maersk Arcade House

VIP Meeting Space und Ausstellung

An ihrem Hauptsitz in Kopenhagen hat das Transport- und Logistik-Unternehmen Maersk ein Arcade House bauen lassen. Dort findet eine interaktive Ausstellung Platz, die exklusiven Gästen, Partnern und möglichen hochrangigen Arbeitnehmern auf einer Fläche von 140m2 die Geschichte und Gegenwart des Konzerns näher bringt.

Beim Eingang erwartet Besucher ein Film über das mehr als 100 Jahre alte Unternehmen. Eine Galerie liefert anschliessend Informationen zur heutigen Struktur der Firmengruppe und den Tätigkeiten der verschiedenen Geschäftseinheiten. Herzstück der Ausstellung ist ein runder interaktiver Tisch, der auf vielfältige Weise nutzbar ist. Im interaktiven Modus bietet er vier Nutzern gleichzeitig die Möglichkeit, in mehreren Etappen mehr über Geschichte und Aktivitäten der Gruppe zu erfahren. Im Präsentationsmodus kann der Tisch zentral genutzt werden. Dafür bietet er Anschlüsse und Ablagemöglichkeiten für Laptops und eine Verbindung zu einer Wandprojektion.

iart zeichnete für die technische Planung und Umsetzung der Software verantwortlich. Idee und Konzept wurden zusammen mit Rosan Bosch Studio in Kopenhagen entwickelt.

Ausstellungsort

Kopenhagen

Leistungsphasen

Konzept, Planung und Realisierung

Projektdauer

7 Monate

Eröffnung

Mai 2017

Ausstellungsdauer

Dauerausstellung