spinner

focusTerra

Dauerausstellung der ETH Zürich

Im Lichthof des Departements Erdwissenschaften der ETH Zürich befindet sich seit 2009 ein dreigeschossiger Ausstellungskörper von Holzer Kobler Architekturen. Anhand der Themen 'Dynamik der Erde', 'Schätze der Erde' und 'Archiv der Erde' werden hier Forschungsergebnisse vermittelt, die direkt in den umliegenden Instituten entstanden sind. Beim Gang durch die Ausstellung bewegt sich der Besucher thematisch vom Erdinneren zur Erdkruste. iart war für die Konzeption und Planung der Ausstellungsmedien zuständig.

Im Erdgeschoss finden sich zwei Projektionen auf Halbkugeln, die zur Veranschaulichung der Bewegungen im Erdmantel dienen. Eine Multi-Screen-Installation zeigt Querschnitte von verschiedenen Vulkantypen und Animationen der Vulkanausbrüche.

Im obersten Geschoss befindet sich ein interaktives Binokular. Verschiedene Präparate können über eine Drehscheibe ausgewählt und durch das Binokular betrachtet werden. Gleichzeitig werden auf zwei Bildschirmen an der Wand weiterführende Informationen zum jeweiligen Präparat angezeigt.

Die Inhalte der Medienstationen können jederzeit durch die ETH selbst über ein eigens entwickeltes Content Management System aktualisiert werden.

Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit der Firma tegoro solutions realisiert (2013 von iart übernommen).

Ausstellungsort

ETH Zürich

Leistungsphasen

Planung, Realisierung und Betrieb

Projektdauer

3,5 Jahre

Eröffnung

5. April 2009

Ausstellungsdauer

Dauerausstellung

Ausstellungsfläche

1200 m²