spinner

BMW an der Art Basel 2016

Die medialen Installationen

Anlässlich der Art Basel 2016 lud der Münchner Automobilhersteller BMW zum Cocktail und am darauffolgenden Vormittag zu einem Design-Talk. Im Mittelpunkt dieser Veranstaltungen standen die beiden Kunstinitiativen BMW Art Journey und BMW Art Car Collection. iart entwickelte und realisierte in Kooperation mit der in Berlin und Zürich beheimateten Kommunikationsagentur WUNDERLAND zwei räumlich-mediale Installationen für die mehrtägige Präsenz im UBS Forum in Basel. Auftraggeberin war die Münchner Live-Kommunikations-Agentur ZIBERT+FRIENDS.

Die erste Installation war der BMW Art Journey gewidmet, einer gemeinsamen Initiative von BMW und der Art Basel, die jungen Künstlern eine Reise ihrer Wahl ermöglicht. Mithilfe eines interaktiven Buches konnten Besucher die Art Journey des Künstlers Samson Young erkunden, der fünf Kontinente bereiste, um ikonische Glocken zu dokumentieren. Die aufwändig gestalteten Buchseiten und Animationen machten erfahrbar, wie Young die aufgezeichneten Klangkulissen in visuelle Werke verarbeitete.

Nach der Gauguin-Ausstellung in der Fondation Beyeler war dies die zweite Anwendung des interaktiven Buches von iart und stellte zugleich eine Weiterentwicklung dar: Neu war es an eine Raumprojektion gekoppelt, die die Buchinhalte mit Informationen zur Reiseroute ergänzte.

Eine zweite, atmosphärische Rauminstallation liess in die 40-jährige Geschichte der BMW Art Car Collection eintauchen. Auf siebzehn Bildschirmen wurden die von Künstlern wie Roy Lichtenstein, Andy Warhol oder Jeff Koons gestalteten Art Cars gezeigt. Die unterschiedlich grossen Bildschirme waren synchron mit historischen Videos zu einzelnen Automobilprojekten und grafischen Animationen bespielt und ermöglichten so Einblicke in eine langjährige Kunstinitiative von BMW.

Ausstellungsort

UBS Forum, Basel

Leistungsphasen

Konzeption, Planung, Realisierung und Betrieb

Projektdauer

5 Monate

Eröffnung

14. Juni 2016

Ausstellungsdauer

2 Tage