spinner

10+5=Gott

Ausstellung im Jüdischen Museum Berlin

Für die Ausstellung '10+5=Gott' im Jüdischen Museum in Berlin entwickelte iart zusammen mit d-case Zürich (später Holzer Kobler Architekturen) das Konzept der Ausstellungsmedien.

Die Ausstellung untersuchte, wie die elementarsten Zeichen unserer Kultur ihre Macht im Spannungsfeld von religiöser Tradition und moderner Welt entfalten. In elf thematischen Abteilungen mit insgesamt über 350 Exponaten präsentierte sie 200 Jahre deutsch-jüdische Geschichte auf eine ganz neue Weise.

Ausstellungsort

Jüdisches Museum Berlin

Eröffnung

23. Februar 2004

Ausstellungsdauer

5 Monate